Marienplatz München
April 16, 2019
Show all

Frauenkirche München

Der Münchner Dom – Perfekt für einen Rundgang durch die Geschichte Münchens

Wer nach München fährt sollte auf jeden Fall den Dom besuchen. Dieser befindet sich am Frauenplatz 12, 80331 München,. Bereits von Aussen macht der Dom einen spektakulären Eindruck. Da kann man es gar nicht erwarten nach innen zu treten und alles genau in Augenschein zu nehmen. Der Münchner Dom lädt zum Verweilen ein. Man kann Platz nehmen und ein Gebet sprechen oder man sieht sich einfach in aller Ruhe um. Die anderen Dom Besucher sollten auf keinen Fall gestört werden. Im Dom selbst gibt es viel zu mit dem Escort aus München viel zu entdecken. Er hat eine 500-Jährige Geschichte, auf die er zurück greifen kann. Ein Besuch wird sich auf jeden Fall lohnen, wenn man in München ist und die Stadt anschaut.

Zur Geschichte

Der Münchner Dom wurde zwischen dem 12. und 14. Jahrhundert erbaut und ständig erweitert. Aufgrund des Umstands, dass die Stadt immer weiter wuchs, wurden in den Folgejahren zahlreiche Umbauarbeiten wie zum Beispiel am Anfang des 14. Jahrhunderts durch den großen Chorbau erweitert. Auch in den folgenden Jahrhunderten erfuhr der Münchner Dom viele Umbauarbeiten, die sich hauptsächlich an die aktuellen Zeiten orientierten. Als im 16. und 17. Jahrhundert die Barockzeit vorherrschte wurde ein Triumphbogen erbaut. Dieser Bau dauerte fünf Jahre an. Sowohl im 18. als auch 19. Jahrhundert wurde die Kirche an den gotischen Stil angepasst.

Heute

Bis heute ist der Dom Anlaufstelle vieler Kirchenjünger auf der ganzen Welt. Er ist sehenswert, wird aber derzeit umgebaut. Dennoch lohnt sich der Besuch. Nicht alle Bereiche sind von den umfangreichen Umbauarbeiten betroffen, daher lädt der Dom auf jeden Fall seine Gäste ein. Es finden nach wie vor Gottesdienste statt und auch besondere Feste werden gefeiert. Wer den Münchner Dom besuchen möchte, kann dies jeden Tag zwischen 7.30 Uhr und 20.00 Uhr erledigen. Natürlich finden Führungen statt, die Aufschluss über die Geschichte des Doms geben. Bis heute hat der Münchner Dom eine besondere Bedeutung und die wird jedem, der den Dom besucht sofort offeriert.

Bedeutung des Münchner Doms

Der Dom hat viele Funktionen. Als Hauptfunktion ist er der Sitz des Erzbischofs. Auch die Metropolitankirche und die Pfarrkirche sind hier zu finden. Nicht zuletzt jedoch gibt es im Dom die Frauenkirche. Diese ist wichtig für viele Münchner, weil sie Heimat bedeutet. Wer einen Rundgang wagt, wird feststellen, dass der Dom von viel Licht und Farbe durchstrahlt wird. Die vielen Gewölbe haben es den meisten Besuchern angetan. Daneben gibt es weiße Pfeiler und natürlich farbige Glasfenster. Dadurch bricht sich das Licht wunderbar und wenn die Sonne scheint, ist dieser Anblick fast schon anziehend.

Souvenirs aus dem Domladen

Natürlich kann man sich auch das eine oder andere Souvenir aus dem Domladen mit nehmen. Dieser bietet verschiedene Artikel rund um den Dom an und man kann sich etwas mit nach Hause nehmen.

Nächster Artikel -> Das BMW Museum München

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

error: Content is protected !!